Rohstoffe

 
Antioxidantien

Chemische Verbindungen, die eine Oxidation anderer Substanzen verlangsamen oder gänzlich verhindern, haben eine große Bedeutung als Fänger von so genannten „freien Radikalen“.

Aprikosenkernöl

Aprikosenkernöl wird aus den Steinen von getrockneten Aprikosen durch Kaltpressung gewonnen, wodurch wertvolle Inhaltsstoffe, wie z. B. der hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren, erhalten bleiben.

Inhaltsstoffe:
Oleinsäure, auch Ölsäure genannt Linolsäure

Eigenschaften:
spendet Feuchtigkeit mindert Alterserscheinungen repariert geschädigte Hautzellen soll Mitesser und Akne reduzieren fördert Haarwachstum

  • Stearinsäure trägt zur Stabilität der Emulsion bei, wirkt feuchtigkeitsbewahrend und rückfettend.
  • Palmitinsäure, Bestandteil des hauteigenen Säureschutzmantels     
  • Vitamin E, wirkt antioxidativ, wehrt freie Radikale ab
  • Vitamine A und B
Arganöl

Arganöl zählt zu den wertvollsten Pflanzenölen der Welt wegen seiner einzigartigen Zusammensetzung aus essenziellen Fettsäuren und Antioxidantien und der aufwendigen Gewinnung. Arganöl wird aus den Samen des nur noch im Südwesten Marokkos vorkommenden Arganbaums in mühevoller Handarbeit gewonnen.

Inhaltsstoffe:
Linolsäure Triterpenoide Tocopherole

Eigenschaften:
feuchtigkeitsspendend entzündungshemmend

  • Carotinoide
Avocadoöl

Avocadoöl wird aus den Früchten des ursprünglich in Zentralamerika beheimateten Avocadobaums gewonnen. Zeichnet sich durch besonders hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und fettlöslichen Vitaminen aus.

Inhaltsstoffe:
Lecithin Carotinoide Vitamine A, D und E

Eigenschaften:
feuchtigkeitsspendend wirkt gegen Hautalterung entzündungshemmend

  • Oleinsäure
  • Linolsäure
Beerenwachs

Beerenwachs wird aus den Schalen des Lacksumbaumes gewonnen, einem Laubbaum, der bis zu 20 hoch werden kann und in Indien, Korea und einigen Gebieten von China heimisch ist. Die Schalen werden ausgekocht, das Wachs abgeschöpft und schonend filtriert.

Eigenschaften:
konsistenzgebend rückfettend emulgierend

Citrus aurantiifolia

Citrus aurantiifolia wird auch Echte, Saure oder Mexikanische Limette genannt. Pflanzenart aus der Gattung der Zitruspflanzen. Das Öl wird aus der Schale gewonnen.

Inhaltsstoffe:
Kalium Phosphor Magnesium

Eigenschaften:
Antiseptisch Antibakteriell Antiviral Desinfizierend

  • Calcium
  • Vitamin C
  • B-Vitamine
  • Vitamin E
Citrus aurantium dulcis

Wird auch als Orange oder Apfelsine bezeichnet. Das ätherische Öl wird aus der Fruchtschale der reifen Früchte gepresst. Neben seinen pflegenden Eigenschaften verleiht es Naturkosmetika eine frische, fruchtige Duftnote.

Inhaltsstoffe:
Aldehyde (Decanal und Octanal) Geraniol Sinensal Linalool Neryl- und Octylacetat

Eigenschaften:
hautstraffend zusammenziehend (adstringierend) regenerierend

  • Citral, Citronellal
  • Terpineol
  • Ester
  • Vitamin C
Jojobaöl

Jojovaöl ist eine wachsähnliche Substanz, die aus den ausgereiften Samen des Jojobastrauches, der in den Wüsten und Halbwüsten Nordamerikas wächst, gepresst wird.

Inhaltsstoffe:
Gadoleinsäure Erucasäure Nervosäure

Eigenschaften:
feuchtigkeitsspendend unterstützt die Reduktion von Schwangerschaftsstreifen, Narben und Hornhaut zellerneuernd und straffend verbessert die Elastizität der Haut wehrt schädigende Umwelteinflüsse ab

  • Palmitinsäure
  • Vitamin A, B6 und E
Lavendelöl

Lavendelöl ist das ätherische Öl aus den Blüten des Lavendels.

Inhaltsstoffe:
Linalool Linalylacetat

Eigenschaften:
entspannend beruhigend schlaffördernd

Mandelöl

Mandelöl wird durch Kaltpressung von geschälten und getrockneten süßen Mandeln hergestellt. Dadurch wird gewährleistet, dass die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe nicht zerstört werden.

Inhaltsstoffe:
Fettsäure Ölsäure Linolsäure

Eigenschaften:
feuchtigkeitsspendend durchblutungsfördernd hautbildverfeinernd

  • Palmitinsäure
  • Vitamin A und E
  • B-Vitameine
  • Kalium
  • Magnesium
  • Calcium
Nelkenöl

Die Gewürznelke ist meist nur als Küchengewürz bekannt. Das ätherische Öl gilt als echter Powerstoff und ist besonders reich an Antioxidantien.

Inhaltsstoffe:
Eugenol Eugenolacetat  Beta-Caryophyllene

Eigenschaften:
antibakteriell antiviral antimykotisch antiseptisch entzündungshemmend

  • Oleanolsäure
  • Polyphenole
Orangenöl

Siehe Citrus aurantium dulcis

Rizinusöl

Rizinusöl wird bereits seit der Antike als Heilmittel eingesetzt. Das wertvolle Rizinusöl wird aus den roten Samen des Rizinusbaums gewonnen, der in allen tropischen Zonen verbreitet ist.

Inhaltsstoffe:
Ricinolsäure Vitamin E Essenzielle Fettsäuren

Eigenschaften:
feuchtigkeitsspendend antioxidativ fördert Kollagenbildung reduziert Narbengewebe

Rosmarinöl

Rosmarin ist eine Heil- und Gewürzpflanze, die bereits im Altertum geschätzt wurde. Die Pflanze stammt aus dem Mittelmeergebiet und galt früher als Symbol für Schönheit und Liebe.

Inhaltsstoffe:
Ätherische Öle (z. B. Campher, Cineol etc.) Flavonoide Glycolsäure

Eigenschaften:
antibakteriell entzündungshemmend

  • Bitterstoffe
  • Saponine
  • Gerbstoffe
Salbeiöl

Salbei stammt ursprünglich aus den warmen Mittelmeerländern und wächst heute in fast in jedem Kräutergarten.

Inhaltsstoffe:
Terpenoide Gerbstoffe Flavonoide

Eigenschaften:
antibakteriell entzündungshemmend desinfizierend

  • Bitterstoffe
Sesamöl

Sesamöl ist in den Samen der Sesampflanze enthalten, die ursprünglich aus Indien und Afrika stammt.

Inhaltsstoffe:
Linolsäure Ölsäure Lecithin

Eigenschaften:
beugt vorzeitiger Hautalterung vor feuchtigkeitsspendend schützt vor schädigenden Umwelteinflüssen und freien Radikalen

  • Antioxidantien
  • Vitamine A und E
Vetiver

Vetiver ist ein ätherisches Öl, das aus Vetiver, einem ursprünglich aus dem tropischen Asien kommenden Süßgras, gewonnen wird.

Inhaltsstoffe:
Furfurol Vetivazulen Palmitinsäure

Eigenschaften:
entspannend beruhigend

  • Benzoesäure
  • Vetiron
Weihrauchöl

Weihrauchöl seit jeher für Heilzwecke und zur Schönheitspflege benutzt.

Inhaltsstoffe:
Ätherische Öle Boswellinsäure

Eigenschaften:
entzündungshemmend fördert die Wundheilung

Zimtblätteröl

Ätherisches Öl, das aus verschiedenen Zimtsorten gewonnen wird. Zimt kommt ursprünglich aus Ceylon, dem heutigen Sri Lanka.

Inhaltsstoffe:
Zimtaldehyd Eugenol Zimtsäure

Eigenschaften:
entzündungshemmend antibakteriell